AGB für Kurse usw.

Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) gelten für alle Angebote und Leistungen des Anbieters:

Imken Gieretz
Iltisweg 45
50259 Pulheim
Tel.: 0173/9082278
E-Mail: imken@imkengieretz.de

nachfolgend Kursleiterin / Kursleitung genannt, in ihrer zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Fassung.

Reservierung und Anmeldung

Die Reservierung der Kursplätze richtet sich nach der Reihenfolge bzw. dem Eingangsdatum Ihrer Online-Anmeldung im Buchungssystem (Kikudoo). Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Sollte wegen der großen Nachfrage ein Kurs bereits ausgebucht sein, erhalten Sie ebenfalls eine Benachrichtigung.
Die Anmeldung ist verbindlich.
Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die AGB. 

Sollte ein Angebot bereits ausgebucht sein, so besteht die Möglichkeit sich in eine Warteliste einzutragen. Sollte ein vorherig reservierter Platz frei werden, so rückt der erste Platz auf der Warteliste nach. Eine Mitteilung an den Teilnehmer erfolgt in diesem Fall per E-Mail.

Zahlungsbedingungen

Die Kurse sind vorab über das Buchungsportal „Kikudoo“, per Überweisung oder PayPal zahlbar. Ausserdem kann der jeweilige Kurs auch vor Kursbeginn bei der Kursleiterin per Überweisung oder bar bezahlt werden.

Es gelten die auf der Homepage (https://www.https://imkengieretz.de/wp-content/uploads/2019/10/Post-1.png.de) oder bei Kikudoo (https://kikudoo.com/de-kinnerstuuv) aufgeführten Preise. Alle Preise sind Endpreise und enthalten gem. § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

Nachholen versäumter Kursstunden

Es handelt sich hier um so genannte „geschlossene Kurse/Gruppen“. Es ist aus organisatorischen und finanziellen Gründen leider nicht möglich eine versäumte Stunde hinten anzuhängen bzw. nachzuholen. Einen finanziellen Ausgleich für verpasste Stunden gibt es nicht.

Rücktritt

Ihre Anmeldung zu den Kursen der Kursleiterin ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Entgelts. Eine Stornierung kann jedoch in bestimmten Fällen vorgenommen werden. Sollten Sie an der gebuchten Veranstaltung doch nicht teilnehmen können, ist ein Rücktritt möglich, wenn Sie

Die Höhe des Stornierungsentgelts ist abhängig vom Rücktrittszeitpunkt:

(Ausnahme: der/die zurücktretende Teilnehmer/in kann einen anderen Teilnehmer für den Veranstaltungsplatz vermitteln oder der Platz kann an einen Interessenten auf der Warteliste der Kursleitung erfolgreich vergeben werden)

Bitte beachten Sie, dass für die Einhaltung der Stornierungsfristen und die Berechnung der anteiligen Stornierungsentgelte der Eingang des schriftlichen Online-Rücktritts (per E-Mail) bei mir maßgeblich ist.

Haftung

Haftung wird von der Kursleitung gegenüber den Teilnehmerinnen/Teilnehmern aller Veranstaltungen und Kurse auch auf Wegen, nicht übernommen. Meine Haftung für fremdes Verschulden wird außerdem nach §§ 276 und 278 BGB ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen. Die Nutzung der Angebote im Rahmen der Kurse (Spielanregungen, Beikostbuffet etc.) liegen in der Verantwortung der anwesenden Betreuungsperson.

Für selbstgebasteltes Spielmaterial übernimmt die Kursleiterin keine Haftung. Die anwesende Betreuungsperson wird mündlich darauf hingewiesen, dass selbstgebastelte Spielmaterialien regelmäßig auf Sicherheit überprüft werden müssen und dem Kind nur unter Aufsicht gegeben werden dürfen.

Kursabsagen und Ersatzangebote

Die Kursleitung behält sich vor, Kurse wegen zu geringer Beteiligung, aus räumlichen, personellen oder finanziellen Gründen abzusagen. Dies geschieht jedoch sehr selten. Im Falle einer Kursabsage vor Beginn des Kurses wird dem/der Teilnehmer/in die komplette Kursgebühr zurückerstattet. Bei Kursabsage während des Kurses wird dem/der Teilnehmer/ die Kursgebühr anteilmäßig zurückerstattet.

Für Kursstunden, die im Falle von z.B. gesundheitsbehördlichen oder anderen behördlichen Vorgaben (Pandemie etc.) ausfallen, werden entsprechend Ersatztermine oder Ersatzangebote angeboten. Diese Ersatzangebote umfassen die gleichen Elemente wie das Präsenzangebot (Austausch, Sing- und Spielangebote für die Kinder usw.) Ersatzangebote können z.B. online stattfinden (z.B. über Zoom) oder in der Teilung der Gruppen und daraus resultierenden veränderten und verkürzten Kurszeiten bestehen.

Ausfall einer Kursstunde im Krankheitsfall der Kursleitung

Für Kursstunden, die aus Krankheitsgründen der Kursleitung ausfallen, werden entsprechend Ersatztermine angeboten. Wenn der Ersatztermin nicht wahrgenommen wird, verfällt der Anspruch auf die Kursstunde. Die Rückerstattung einer ausgefallenen Kursstunde ist nicht möglich.

Organisation und Ablauf

Die Kursleiterin ist für die Organisation der Kurse und für die Gesamtabwicklung der Anmeldeformalitäten und Modalitäten verantwortlich. Für den Inhalt und den Ablauf der Kurse trägt die jeweilige Kursleitung die Verantwortung.

Die Kursleiterin behält sich vor Datum oder Zeiten zu verschieben. In diesem Fall werden die Teilnehmer/innen binnen angemessener Frist schriftlich informiert.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.